DIN-Geprüfter Lichttechniker Außenbeleuchtung

(inklusive Webinare)
    • 24.02.2020 – 31.03.2020 (2.785,00 Euro)
  •  
 

Kursdetails

Ihre Ansprechpartnerin:

Angelika Schedetzki
  • Angelika Schedetzki
  • Tel: 0441 34092-132
  • Fax: 0441 34092-129
Kursnummer: 681542 Kursform: Vollzeit
Kursdauer: 72 UE Gebühren: 2.785,00 Euro
Veranstaltungsort: Oldenburg

Uhrzeit

1. Tag der „Themenblöcke“: 09.00 Uhr - 16.30 Uhr
weitere Tage: 08.00 Uhr - 15.30 Uhr

Uhrzeiten Webinare: Siehe Terminübersicht, Dauer: jeweils 1 Stunde.

Darum geht's

Der „DIN-Geprüfte Lichttechniker Außenbeleuchtung“ im Sinne der DIN 67517 verfügt über umfassendes Wissen im Bereich Licht- und Beleuchtungstechnik und ist dadurch für Beratung, Planung und Betrieb von Beleuchtungsanlagen qualifiziert. Jedes Schulungsmodul zum "DIN-Geprüften Lichttechniker Außenbeleuchtung" ist thematisch in sich gegliedert. Die gesamte Schulungsreihe besteht aus insgesamt 9 Seminartagen, diese sind in jeweils drei Themenblöcke zusammengefasst und werden als Lehrgang (inkl. drei Webinare) durchgeführt. Die Inhalte dienen als Vorbereitung für die Zertifizierungsprüfung durch DIN CERTCO zum DIN geprüften Lichttechniker Außenbeleuchtung.

TERMINE / ORTE
Der Lehrgang beginnt am Montag, 24.02.2020, in Oldenburg.
Mit Ihrer Seminarbuchung melden Sie sich für folgende Terminserie an:

TAGESSEMINARE
» 24.02.2020 Lichttechnische Grundlagen
» 25.02.2020 Lichtquellen
» 26.02.2020 Leuchtentechnik
» 17.03.2020 Lichtplanung von Außenbeleuchtung
» 18.03.2020 Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Umwelt (Außenbeleuchtung)
» 19.03.2020 Prüfung und Bewertung von Außenbeleuchtungsanlagen
» 23.03.2020 Elektrotechnische Grundkenntnisse
» 30.03.2020 Elektrische Beleuchtungsanlagen (Außenbeleuchtung)
» 31.03.2020 Betrieb von Straßenbeleuchtungsanlagen

WEBINARE
» 27.02.2020 (11.00-12.00 Uhr) Ausschreibung und Vergaberecht
» 28.02.2020 (10.00-11.00 Uhr) BIM – Building Information Modeling
» 16.03.2020 (14.00-15.00 Uhr) Investitionsrechnung: Bar-, Kapital- und Sachzeitwert

Inhalte

LICHTTECHNIK
1. Lichttechnische Grundlagen
» Behandlung von physikalischen und biologischen Grundlagen der Lichttechnik, lichttechnische Grundgrößen und Gütemerkmale.

2. Lichtquellen
» Erläuterung der Prinzipien der Lichterzeugung und Behandlung der Eigenschaften und Einsatzgebiete unterschiedlicher Lampenarten, allen voran der LED.

3. Leuchtentechnik
» Behandlung von Aufbau, Funktion und technischen Eigenschaften von Leuchten und Leuchtenkomponenten, insbesondere der gesetzlichen und normativen Anforderungen sowie Qualitätskriterien von Leuchten.

PLANUNG
4A. Lichtplanung von Außenbeleuchtung
» Ablauf einer Lichtplanung - für das Grundverständnis bewusst ohne Computer, unter Berücksichtigung architektonischer und gestalterischer Anforderungen. Richtlinien, Verordnungen und lichttechnische Normen für die Beleuchtung von Arbeitsstätten im Freien, Straßen, Sportstätten, Parkplätzen und weiteren typischen Außenbereichen
Begleitende Webinare:
» BIM – Building Information Modeling
» Ausschreibung und Vergaberecht
» Investitionsrechnung: Bar-, Kapital- und Sachzeitwert

5A. Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Umwelt (Außenbeleuchtung)
» Vermittlung der Anforderungen, Grundsätze und Zusammenhänge energieeffizienter, wirtschaftlicher und umweltfreundlicher Außenbeleuchtungsanlagen. Betrachtung der Energiepreisbestandteile und Straßenbeleuchtungskosten.

6A. Prüfung und Bewertung von Außenbeleuchtungsanlagen
» Beurteilung und Messung von Außenbeleuchtungsanlagen. Analyse und Bewertung lichttechnischer Planungen.

ELEKTROTECHNIK
7. Elektrotechnische Grundkenntnisse
» Einführung in die wichtigsten elektrischen Größen, die für die Erstellung und das Verständnis von Beleuchtungsanlagen benötigt werden. Kennenlernen der Wirkung des Stromes sowie geeigneter Schutzmaßnahmen gegen den „Elektrischen Schlag“.

8A. Elektrische Beleuchtungsanlagen (Außenbeleuchtung)
» Anforderungen an elektrische Anlagen, Betriebsmittel und Installationskomponenten. Installationsbestimmungen und Installationshinweise für Außenbeleuchtungsanlagen, Planung von Versorgungsnetzen.

9A. Betrieb von Straßenbeleuchtungsanlagen
» Neben rechtlichen und technischen Anforderungen wie z. B. Inspektion, Wartung und Instandhaltung, stehen Themen wie Lichtmanagement, DV-Systeme und Smart City im Fokus des Seminars.

Zielgruppe

Architekten, Ingenieure, Planer, Berater, Großhändler, Versorger, Errichter und Betreiber von Beleuchtungsanlagen – insbesondere Kandidaten des Zertifizierungsprogramms "DIN-Geprüfter Lichttechniker Außenbeleuchtung" von DIN CERTCO.

Vorkenntnisse

Für die Teilnahme am Seminar sind technische Grundkenntnisse erforderlich. Für das Zertifizierungsverfahren (unabhängig von dieser Schulung) definiert DIN CERTCO technische Anforderungsprofile (gekürzter Auszug): Staatlich geprüfter Techniker, elektrotechnische Ausbildung mit Berufspraxis, Elektromeister, Fachabitur „Technik“ mit 3-jähriger Tätigkeit, 5-jährige Tätigkeit im Bereich Elektro- oder Lichttechnik, technisches Studium oder fundierte Kenntnisse aus den Bereichen Elektrotechnik, Maschinentechnik, Mechatronik, welche durch die Schulungspartner nach einem Interview bestätigt werden können.

Ihr Nutzen

Ziel der Seminarreihe ist es, eine Qualifizierung zu erreichen, die die Bereiche Beurteilung, Planung, Beratung, Errichtung sowie Betrieb und Instandhaltung von Außenbeleuchtungsanlagen umfasst und die systematisierte Qualifikation von Lichttechnikern für die Außenbeleuchtung sicherstellt. Die jeweiligen Schulungsmodule vermitteln – thematisch gegliedert – umfassende Kenntnisse im Bereich Licht- und Beleuchtungstechnik und bereiten zudem optimal auf die Zertifizierungsprüfung durch DIN CERTCO zum „DIN-Geprüften Lichttechniker Außenbeleuchtung“ vor.

Abschlussbescheinigung

Zu jedem Tagesseminar erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Hinweis

Weitere Termine finden bei unserem  Schulungspartner, der Trilux Akademie in Arnsberg, statt. (Infos und Anmeldung unter www.trilux-akademie.com/de/)

Weitere Informationen zum DIN-Geprüften Lichttechniker und eine detaillierte Beschreibung der Seminarinhalte finden Sie hier

Beschreibung einzeln

nach oben

www.BFE.de

Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e. V.
Donnerschweer Str. 184 · 26123 Oldenburg
Tel. (0441) 34092-0 · Fax (0441) 34092-129 · E-Mail: info@bfe.de