Heutige Anforderungen an die Planung von Beleuchtungsanlagen

    • 05.11.2020 (325,00 Euro)
  •  
 

Kursdetails

Ihre Ansprechpartnerin:

Angelika Schedetzki
  • Angelika Schedetzki
  • Tel: 0441 34092-132
  • Fax: 0441 34092-129
Kursnummer: 681550 Kursform: Vollzeit
Kursdauer: 8 UE Gebühren: 325,00 Euro
Veranstaltungsort: Oldenburg

Uhrzeit

09:00 Uhr - 16:30 Uhr

Darum geht's

Heutige Anforderungen an die Planung von Beleuchtungsanlagen stellen den Planer, Meister oder Unternehmer vor wichtige Entscheidungen. Die Herausforderungen kann in einem Satz zusammengefasst werden: „Licht ist nicht einfach nur Beleuchtung“. Licht hat eine größere Bedeutung als nur einen Raum oder eine Fläche zu beleuchten. Es geht um das Wohlbefinden der Nutzer in diesem Raum oder der Räume, es geht um Zufriedenheit und um Produktivität.

Die EnEV (Energieeinsparverordnung) und die daraus resultierende DIN V 18599-10 geben Referenztechnologien vor, wie Konstantlichtstromkontrolle, Tageslichtabhängige Kontrolle und Präsenzmelder auf Nichtwohngebäude. Lichtsteuerungen (Lichtmanagementsysteme) wie Smart Home- und Smart Building-Anwendungen sind kaum noch wegzudenken.

Inhalte

  • EnEV (Energieeinsparverordung)
  • DIN V 18599-10
    • Konstantlichtstromkontrolle
  • Lichtmanagementsysteme
  • Human Centric Lighting
  • DIN SPEC 5031-100
    • Farbtemperatur
    • Beleuchtungsstärke
    • Farbqualität
    • Beleuchtung bzw. Lichtrichtung
  • DIN 12464-1:2019-07
  • Praxisprobleme diskutieren
    • Einschaltströme
    • Unterschreitung der „mittleren Lebensdauer“
    • Flimmern von Leuchten

Zielgruppe

Planer, Meister, Elektrofachkräfte und Architekten

Vorkenntnisse

Kenntnisse im Bereich der Elektroinstallation und der Beleuchtungstechnik.

Ihr Nutzen

Dieses Seminar bringt Sie auf den aktuellen Stand der (Beleuchtungs-)Technik.

Für DIN-Geprüfte Lichttechniker (Innenbeleuchtung) und LUXperten dient das Seminar als anerkannte Weiterbildungsmaßnahme.

Abschlussbescheinigung

Sie erhalten eine Teilnehmerbescheinigung mit detaillierter Angabe der Seminarinhalte.

Beschreibung einzeln

nach oben

www.BFE.de

Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e. V.
Donnerschweer Str. 184 · 26123 Oldenburg
Tel. (0441) 34092-0 · Fax (0441) 34092-129 · E-Mail: info@bfe.de