Fehlersuche im IP-Netz

    • 28.01.2020 – 29.01.2020 (515,00 Euro)
    • 26.05.2020 – 27.05.2020 (515,00 Euro)
    • 12.08.2020 – 13.08.2020 (515,00 Euro)
  •  
 

Kursdetails

Ihre Ansprechpartnerin:

Angelika Schedetzki
  • Angelika Schedetzki
  • Tel: 0441 34092-132
  • Fax: 0441 34092-129
Kursnummer: 611234 Kursform: Vollzeit
Kursdauer: 16 UE Gebühren: 515,00 Euro
Veranstaltungsort: Oldenburg

Uhrzeit

1. Tag: 09.00 Uhr - 16.30 Uhr
2. Tag: 08.00 Uhr - 15.30 Uhr

Darum geht's

NGN, all-IP, VoIP, Industrie 4.0 oder einfach DHCP. Die Technik der IP-Netze durchdringen nahezu alle Bereiche der Kommunikationstechnik. Was aber, wenn die Systeme nicht so funktionieren, wie gewünscht. Wer kann die Fehler finden und für Abhilfe sorgen?

Ein Lösungsansatz soll dieses Seminar bieten. In praktischen Übungen werden IP-Datenströme erfasst und mit der kostenfreien Software „Wireshark“ analysiert. Prozesse mit DHCP, PPPoE, SIP, usw. werden in einer top-down Methodik besprochen, sowie Fehler eingegrenzt und erkannt.

Dazu wird neben der Bedienung des Tools „Wireshark“ zur Aufnahme und Darstellung, auch die Selektion der Daten mit Filterregeln angewendet. Die gefilterten Daten werden in Zeitdiagramme überführt und Abläufe erkannt. Nebenbei wird die Systematik IP-basierender Kommunikation verinnerlicht und die Übertragung auf noch unbekannte Protokolle gefördert.

Alle Übungen werden fehlerfrei oder fehlerhaft an praktischen Aufbauten durchgeführt. Alle Mitschnitte können gespeichert und mitgenommen werden. Alle Teilnehmer erhalten einen USB-Stick mit üblichen Tools zur Analyse von IP-Netzen.

Inhalte

  • Funktionsweise IP-basierender Paketvermittlung
  • Sichere und unsichere Protokolle
  • Bezug der Netzwerktechnik und deren Protokolle zum OSI-Modell
  • Technische Möglichkeiten zum Erfassen der Datenströme
  • Bezug zu Datenschutzbestimmungen
  • Vorstellung einer Tool-Box zur Analyse von IP-Netzen
  • Installation und Einrichten von Wireshark
  • Einführung in die Wireshark-Bedienung
  • Filterregeln zur Eingrenzung der Datenströme (vor und nach der Aufnahme)
  • Praktische Analyse-Übungen zu
    • Ethernet, VLAN, IP
    • DHCP, PPPoE
    • TCP/UDP
    • DNS, FTP, TFTP
    • SIP, RTP
    • sowie weitere Protokolle, nach Bedarf der Teilnehmer

Zielgruppe

Alle Techniker, die IP-Netze einrichten, administrieren und Fehlersuche betreiben.

Vorkenntnisse

Sie besitzen Grundlagenkenntnisse in der IP-Protokollfamilie. Darüber hinaus haben Sie fundierte Kenntnisse in aktiven Netzwerktechnik. In der Bedienung und Basisadministration von Windows sind Sie sicher.

Ihr Nutzen

Nach dem erfolgreichen Besuch sind Sie in der Lage, Datenströme in IP-Netzen aufzuzeichnen und abzuspeichern. Sie können grundlegende Analysen mit Wireshark zur Fehlersuche durchführen. Sie sind in der Lage die Fehlerorte zuzuordnen und eine Fehlerbehebung durchzuführen oder anzuleiten.

Abschlussbescheinigung

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung mit Angabe der Seminarinhalte.

Beschreibung einzeln

nach oben

www.BFE.de

Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e. V.
Donnerschweer Str. 184 · 26123 Oldenburg
Tel. (0441) 34092-0 · Fax (0441) 34092-129 · E-Mail: info@bfe.de