Fehlersuche VoIP und SIP (Protokolle, Analyse und Praxis)

    • 03.06.2020 – 04.06.2020 (515,00 Euro)
    • 16.09.2020 – 17.09.2020 (515,00 Euro)
  •  
 

Kursdetails

Ihre Ansprechpartnerin:

Angelika Schedetzki
  • Angelika Schedetzki
  • Tel: 0441 34092-132
  • Fax: 0441 34092-129
Kursnummer: 611281 Kursform: Vollzeit
Kursdauer: 16 UE Gebühren: 515,00 Euro
Veranstaltungsort: Oldenburg

Uhrzeit

1. Tag: 09.00 Uhr - 16.30 Uhr
2. Tag: 08.00 Uhr - 15.30 Uhr

Darum geht's

Die großen Netzbetreiber schalten das klassische Telefonnetz (ISDN) ab. Die Techniker müssen sich daher mit der Sprachübertragung in Datennetzen (VoIP, Voice over IP) intensiver befassen, wenn Fehler und Störungen in den Anlagen der eigenen Betriebe oder beim Kunden behoben werden sollen. Insbesondere Techniker aus dem ISDN-Umfeld brauchen diese weiteren Kenntnisse, um im IP-Netz Sprachsysteme zu betreuen, Fehler zu finden und zu beheben.

In diesem Seminar werden die VoIP-Systeme auf Basis des SIP (Session Initiation Protocol) durchleuchtet und ihre Fehlerquellen aufgezeigt.

In praktischen Übungen mit Analyse-Werkzeugen werden VoIP-Installation protokolltechnisch erfasst und im Detail behandelt. Funktionsweisen der Protokolle (u. a. Ethernet, PPP, IP, UDP/TCP, RTP, SIP, SDP) werden grundlegend erläutert und deren Datenströme mittels Wireshark aufgezeichnet.

Inhalte

  • Wiederholung zu den Protokollen Ethernet, PPP, IP, UDP/TCP, SIP/SDP und RTP
  • Wiederholung zur Struktur von Datennetzen
  • Funktionsweise und Netzelemente einer VoIP-Lösung
  • Einführung in die Laborumgebung und in die reale VoIP-Netzstruktur für die Praxis
  • Einführung in das freie Analyse-Tool Wireshark inkl. Übungen
  • Analyse von
    • Einwahl in das Internet über einen DSL-Anschluss
    • Anmeldung eines VoIP-Account
    • Verbindungsaufbau bei VoIP
    • Aktivierung / Deaktivierung verschiedener Leistungsmerkmale bei SIP
    • Provisionierung von VoIP-Geräten
    • Kommunikation durch eine NAT hindurch
    • Aktuelle Problemstellungen und Übungen an fehlerhaften Anschlüssen
  • Methodik und Vorgehensweise zu Fehlersuche, -analyse und -behebung

Zielgruppe

Sie sind Techniker oder Administrator und wollen Fehler in Datennetzen oder Internetzugängen, insbesondere für die Sprachübertragung finden und beheben.

Vorkenntnisse

Sie besitzen grundlegende Kenntnisse über die Funktion eines Datennetzes, auf Basis des Internet Protokoll (IPv4) und über die Funktionsweise der Sprachübertragung im IP-Netz. Sie kennen die elementare Methodik des SIP. Sie sind sicher im Umgang mit einem Windows-Betriebssystem.

Ihr Nutzen

Nach dem erfolgreichen Besuch sind Sie in der Lage Datenströme in einem Datennetz aufzuzeichnen, zu analysieren und protokollarische Fehlerquellen zu erkennen. Mögliche Fehlerquellen in Datennetzen zur Sprachübertragung mittels SIP und deren Behebung sind Ihnen vertraut.

Abschlussbescheinigung

Das BFE-Oldenburg gibt eine Teilnahmebescheinigung mit Seminarinhalten aus.

Beschreibung einzeln

nach oben

www.BFE.de

Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e. V.
Donnerschweer Str. 184 · 26123 Oldenburg
Tel. (0441) 34092-0 · Fax (0441) 34092-129 · E-Mail: info@bfe.de