Elektrische Anlagen für DFMG-Funkstandorte

(Wiederholungsschulung)
    • 18.09.2019 – 19.09.2019 (425,00 Euro)
  •  
 

Kursdetails

Ihre Ansprechpartnerin:

Angelika Schedetzki
  • Angelika Schedetzki
  • Tel: 0441 34092-132
  • Fax: 0441 34092-129
Kursnummer: 681841 Kursform: Vollzeit
Kursdauer: 12 UE Gebühren: 425,00 Euro
Veranstaltungsort: Oldenburg

Uhrzeit

1. Tag: 09.00 Uhr - 16.30 Uhr
2. Tag: 08.00 Uhr - 11.30 Uhr

Darum geht's

Die DFMG Deutsche Funkturm GmbH realisiert und unterhält Funkstandorte in Deutschland. Die zuverlässige Energieversorgung der Funkstandorte sowie die elektrische Sicherheit sicherzustellen. Aus diesem Grund ist eine ordnungsgemäße Errichtung, Erhaltung und Erweiterung der Standorte unerlässlich.

Für die Sicherstellung  der genannten Ziele und der Einhaltung eines gleichmäßigen Standards, ist es wichtig das Planungshandbuch in seiner aktuellen Fassung zu kennen und zu beherrschen.

Das Seminar befasst sich mit der Planung, Errichtung und Prüfung von elektrischen Anlagen und Antennenerdungssystemen für Mobilfunkstandorte.

Die DFMG Deutsche Funkturm GmbH empfiehlt die regelmäßige Teilnahme an dieser Wiederholungsschulung mit einem zeitlichen Abstand von maximal vier Jahren.

Inhalte

1. Theorie

  • Elektrische Anlagen für Funkstandorte
  • Antennenerdung und Blitzschutzsysteme
  • Anforderungen des Planungshandbuches der DFMG
  • Praxisbeispiele und Montagefehler

2. Praxis
  • Prüfung und Dokumentation von Funkanlagen
  • Vorbereitung auf die Messtechnische Prüfung nach DIN VDE 0100-600

Zielgruppe

Elektrofachkräfte die Elektroanlagen für die DFMG planen, errichten, erweitern, warten und prüfen und die Ihre Kenntnisse auf den aktuellen Stand bringen wollen.

Vorkenntnisse

Die Teilnehmer müssen Elektrofachkräfte nach DIN VDE 1000-10 sein. Das Planungshandbuch der DFMG in der aktuellen Ausgabe muss bekannt sein. Die Teilnehmer müssen die Überprüfung der Schutzmaßnahmen nach DIN VDE 0100-600 sicher beherrschen. Weiterführende Ausbildungsangebote finden Sie beim BFE.


ERFORDERLICHE AUSRÜSTUNG

Eigene Schutzmaßnahmenprüfgeräte nach DIN VDE 0413 zur Überprüfung der Schutzmaßnahmen nach DIN VDE 0100-600 können mitgebracht werden. Bei Bedarf werden diese vom BFE bereitgestellt.

Ihr Nutzen

Sie aktualisieren und vertiefen Ihre Kenntnisse, um auch in Zukunft eine hohe Qualität ihrer Arbeiten zu gewährleisten. Das Seminar dient dem Erhalt der Fachkunde und erfüllt die jährliche Unterweisungspflicht des Unternehmers nach berufsgenossenschaftlicher Vorschrift (DGUV Vorschrift 1 „Grundsätze der Prävention“ (alt: BGV A1)).

Abschlussbescheinigung

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung mit detaillierter Angabe der Schulungsinhalte.

Hinweis

Für die Anmeldung zu diesem Seminar ist es zwingend notwendig, dass Sie uns eine Kopie Ihrer Zertifizierung zusenden.

Beschreibung einzeln

nach oben

www.BFE.de

Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e. V.
Donnerschweer Str. 184 · 26123 Oldenburg
Tel. (0441) 34092-0 · Fax (0441) 34092-129 · E-Mail: info@bfe.de