IT-Sicherheit für Unternehmensnetze

    • 10.03.2020 – 11.03.2020 (535,00 Euro)
  •  
 

Kursdetails

Ihre Ansprechpartnerin:

Angelika Schedetzki
  • Angelika Schedetzki
  • Tel: 0441 34092-132
  • Fax: 0441 34092-129
Kursnummer: 611484 Kursform: Vollzeit
Kursdauer: 16 UE Gebühren: 535,00 Euro
Veranstaltungsort: Oldenburg

Uhrzeit

1. Tag: 09.00 Uhr - 16.30 Uhr
2. Tag: 08.00 Uhr - 15.30 Uhr

Darum geht's

Attacken auf intelligente Haussysteme, Geräte im Unternehmensnetz ausspionieren, Diebstahl von vertraulichen Firmendaten. Das sind keine Zukunftsvisionen.

Im Internet lauern viele Gefahren. Wir hören fast täglich von Angriffen, Spionage, Verlust von Daten oder Sabotage von IT-Systemen. Davor bleiben auch kleine Unternehmensnetze nicht verschont.

In Zeiten von Stuxnet, NSA-Übergriffen und Snowden-Enthüllungen steht Daten- und IT-Sicherheit mehr denn je im Mittelpunkt.

Die vorhandenen Gefahren lassen sich häufig mit einfachen Mitteln und geringem Zeitaufwand erheblich reduzieren, wenn das dafür notwendige Wissen vorhanden ist.

Zur Sicherstellung eines für Ihr Unternehmen angemessenen Schutzbedarfs im Bereich der Informationssicherheit sind sowohl technische, infrastrukturelle, personelle als auch organisatorische Maßnahmen zu implementieren.

In diesem Seminar sollen die Sicherheitsrisiken erkannt und Wege aufgezeigt werden, wie man die Sicherheit des Firmennetzes erheblich erhöhen kann. Dazu werden die entsprechenden Tools/Systeme und Einstellmöglichkeiten vorgeführt und durch praktische Übungen in der Handhabung vertieft.

Inhalte

  • Gefahrenpotentiale erkennen
  • Konzepte für ein sicheres Unternehmensnetz (technische, personelle und organisatorische Maßnahmen)
  • Einfache und kostengünstige Maßnahmen zum Schutz der Windows PCs
  • Sicheres „Surfen“
  • Schutz vor internen Gefahren – Sicherheitsmaßnahmen im LAN
  • Einsatz von Sicherheitsgateways (Security Gateway)
  • Firewalls und ihre Grenzen
  • Warum die Fritz!Box als Internetzugangslösung nicht ausreicht
  • Eindringlingserkennungssysteme (Intrusion Detection- und Intrusion Prevention Systeme)
  • Sicherheitsmaßnahmen für das WLAN
  • Mobile Geräte

Zielgruppe

Sie sind Elektrofachkraft aus Industrie oder Handwerk, die im Rahmen ihrer Tätigkeit mit der Installation von Datennetzen und der Einrichtung von Endgeräten in Berührung kommt. Sie sind durch die aktuellen Tagesmeldungen besorgt und wollen sich um die Sicherheit ihres Unternehmensnetzes kümmern.

Vorkenntnisse

Grundlagen in Netzwerktechnik, wie sie im Seminar „Datennetzwerktechnik für Elektrotechniker“ vermittelt werden.

Ihr Nutzen

Sie kennen die erforderlichen technischen, personellen und organisatorischen Maßnahmen, um ihre Daten, Arbeitsplatzcomputer, IP-Endgeräte und Produktivsysteme vor den Gefahren zu schützen. Sie erkennen den Mehrwert moderner Sicherheitsgateways (Security Gateways) gegenüber klassischen Firewalllösungen zum Schutz Ihres Unternehmensnetzes vor den Gefahren aus dem Internet.

Abschlussbescheinigung

Das BFE-Oldenburg gibt eine Teilnehmerbescheinigung mit detaillierter Angabe der Seminarinhalte aus.

Beschreibung einzeln

nach oben

www.BFE.de

Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e. V.
Donnerschweer Str. 184 · 26123 Oldenburg
Tel. (0441) 34092-0 · Fax (0441) 34092-129 · E-Mail: info@bfe.de