SPS 7-3: Wortverarbeitung, Funktions- und Datenbausteine

    • 27.01.2020 – 31.01.2020 (1.415,00 Euro)
    • 25.05.2020 – 29.05.2020 (1.415,00 Euro)
    • 14.09.2020 – 18.09.2020 (1.415,00 Euro)
  •  
 

Kursdetails

Ihre Ansprechpartnerin:

Angelika Schedetzki
  • Angelika Schedetzki
  • Tel: 0441 34092-132
  • Fax: 0441 34092-129
Kursnummer: 651620 Kursform: Vollzeit
Kursdauer: 40 UE Gebühren: 1.415,00 Euro
Veranstaltungsort: Oldenburg

Uhrzeit

1. Tag: 09.00 Uhr - 16.30 Uhr
weitere Tage: 08.00 Uhr - 15.30 Uhr

Darum geht's

Am Beispiel des Siemens SIMATIC-Systems werden die unten aufgeführten Inhalte ver-mittelt. Alle Themen werden durch praktische Übungen an dem Automatisierungssystem Siemens SIMATIC S7-300, der aktuellen STEP7-Software und Anlagemodellen vertieft.

BFE-Seminar-Wegweiser Industrielle Automation_V2.pdf

Inhalte

  • Zahlensysteme
  • Datenformate
  • Lade- und Transferbefehle
  • Arithmetische- und Umwandlungsfunktionen
  • Mathematische Funktionen
  • Schiebefunktionen und Wortverknüpfungen
  • Analogwertverarbeitung
  • Funktionen und Funktionsbausteine in der Wortverarbeitung
  • Einsatz und Nutzung von Datenbausteinen

Zielgruppe

Sie sind Facharbeiter, Geselle, Meister oder Techniker aus Industrie oder Handwerk und wollen Ihre Kenntnisse der speicherprogrammierbaren Steuerungen auf das höhere Niveau der Wortverarbeitung anheben, um auf dieser Basis komplexe SPS-Programme zu warten, in Betrieb zu nehmen, zu korrigieren oder selbst zu entwickeln.

Vorkenntnisse

Besuch der Seminare SPS 7-1 und SPS 7-2 (SPS Grundlagen und SPS Programme strukturieren) oder vergleichbare Kenntnisse.

Ihr Nutzen

Ziel des Kurses ist das Erlernen der Wortverarbeitung in der SPS. Sie sind in der Lage, Zahlen zu verarbeiten, umzuwandeln und sie in unterschiedlichen Zahlensystemen zu verwenden. Sie lernen den Umgang mit mathematischen Funktionen. Sie können Analogwerte einlesen, verarbeiten und ausgeben. Sie erstellen parametrierbare Funktionen und Funktionsbausteine sowie Datenbausteine für die Wortverarbeitung. Sie können komplexe Fehler in Anlagen beheben und umfangreiche Programme selbstständig erstellen und testen.

Abschlussbescheinigung

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Beschreibung einzeln

nach oben

www.BFE.de

Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e. V.
Donnerschweer Str. 184 · 26123 Oldenburg
Tel. (0441) 34092-0 · Fax (0441) 34092-129 · E-Mail: info@bfe.de