SPS TIA 2, Erweiterte Binärverarbeitung, Ablaufsteuerungen, Funktionen mit SIMATIC S7-Steuerungen und dem Engineering-Tool TIA-Portal


Darum geht's

Am Beispiel des Siemens SIMATIC-Systems werden die unten aufgeführten Inhalte vermittelt. Alle Themen werden durch praktische Übungen an den Automatisierungssystemen der Siemens SIMATIC S7-Familie, dem aktuellen SIMATIC Totally Integrated Automation Portal (TIA Portal) und Anlagemodellen vertieft.

»BFE-Seminar-Wegweiser Industrielle Automation

Inhalte

Zielgruppe

Sie sind Facharbeiter, Geselle, Meister oder Techniker aus Industrie oder Handwerk und wollen speicherprogrammierbare Steuerungen aufbauen, warten, in Betrieb nehmen, Programmkorrekturen vornehmen oder kleine Anlagen selbstständig programmieren.

Vorkenntnisse

Besuch des Seminars SPS TIA-1 (SPS Grundlagen) oder vergleichbare Kenntnisse.

Ihr Nutzen

Sie erlernen Strukturen von Ablaufsteuerungen, die Sie selbstständig programmieren und in Betrieb nehmen. Damit sind Sie in der Lage, komplexere Programmgliederungen und Programmierungen selbstständig durchzuführen. Sie können parametrierbare Funktionen und Funktionsbausteine im Rahmen der Bitverarbeitung programmieren, testen und anwenden. Dazu gehört ebenfalls der Umgang mit Instanzdatenbausteinen und Multiinstanzen.

Abschlussbescheinigung

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Uhrzeiten

1. Tag: 09.00 Uhr - 16.30 Uhr
weitere Tage: 08.00 Uhr - 15.30 Uhr

Dauer

40 Unterrichtsstunden

Kursnummer

651611

Termine und Gebühren