Anschluss von Anlagen und Geräten an das Niederspannungsnetz (Technische Regeln Elektro - Installationen, TREI - Lehrgang (1))


Darum geht's

Durch die Lockerung der Handwerksordnung können sich Industriemeister, Techniker und Ingenieure der Elektrotechnik leichter selbstständig machen. Zur Führung eines Handwerksbetriebes bedarf es neben einer Eintragung in die Handwerksrolle bei der Handwerkskammer zusätzlich einer Eintragung beim Versorgungsnetzbetreiber (VNB). Hierfür ist ein Sachkundenachweis erforderlich. Deshalb bietet das BFE-Oldenburg einen Vorbereitungsseminar und die Prüfung für den Sachkundenachweis an.

Inhalte

Zielgruppe

Sie sind Industriemeister, Techniker oder Ingenieur aus dem Elektrobereich und möchten sich selbstständig machen.

Vorkenntnisse

Sie verfügen über die Grundlagen der Elektrotechnik und haben bereits Kenntnisse im Bereich Elektroinstallation.

Ihr Nutzen

Durch die Teilnahme an diesem Seminar, erhalten Sie die Eintragungsvoraussetzungen des Versorgungsnetzbetreibers (VNB).

Abschlussbescheinigung

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung mit Seminarinhalten. Bei zusätzlicher Buchung des Sachkundenachweises erhalten Sie nach bestandener Prüfung ein Zertifikat zur Vorlage beim Versorgungsnetzbetreiber.

Uhrzeiten

1. Tag: 09.00 Uhr - 16.30 Uhr
weitere Tage: 08.00 Uhr - 15.30 Uhr

Dauer

80 Unterrichtsstunden

Kursnummer

681710

Termine und Gebühren