digitalSTROM - Grundlagenseminar


Darum geht's

Das Schweizer Unternehmen digitalSTROM hat für die Bereiche Energiemanagement, Wohnkomfort und Sicherheit innovative Anwendungen entwickelt. Unter dem Motto „Weniger Tasten, mehr Komfort“ kann der Benutzer mit einer Tastatur diverse Lichtstimmungen abrufen, die Jalousien bedienen, die Stereo-Anlage steuern und vieles mehr. Ermöglicht wird das durch einen ameisengroßen Chip, der die Geräte miteinander kommunizieren lässt. Da digitalSTROM dafür das bestehende Stromnetz nutzt, öffnet sich die Welt der Gebäudeautomation einer breiten Anwenderschicht. Dank Anbindung ans Internet ist zudem eine Steuerung über Smartphones möglich.
Damit die Technik reibungslos funktioniert, muss die Planung, Installation und Konfiguration zwingend das zertifizierte Fachhandwerk übernehmen. – Das könnte auch für Sie ein (neuer) Geschäftsbereich sein? Dann lernen Sie in diesem eintägigen Grundseminar digitalSTROM die Funktionalitäten und Komponenten kennen.

Inhalte

Zielgruppe

Elektroinstallateure, Elektroniker einschlägiger Fachrichtungen, Elektrotechnikermeister.

Vorkenntnisse

Dieser Grundlagenkurs setzt keine speziellen Kenntnisse voraus. Erfahrungen und Basiswissen aus dem Bereich Smart Home sind von Vorteil, jedoch nicht Bedingung.

Ihr Nutzen

Als Elektrofachmann beraten Sie Ihre Kunden und können aufgrund der kontinuierlich wachsenden Produktpalette Ihr Leistungsportfolio ständig erweitern. Nach den Richtlinien der digitalSTROM-Allianz erlernen Sie das notwendige Rüstzeug, um danach Projekte bei Ihren Kunden umzusetzen. In dem digitalSTROM - Aufbauseminar können die Kenntnisse weiter vertieft werden.

Abschlussbescheinigung

Sie erhalten ein Zertifikat, mit dem Sie als Schulungsteilnehmer sowie Ihr Betrieb die Bezugsberechtigung für digitalSTROM-Produkte erlangen.

Hinweis

Dieser Kurs ist ein zertifiziertes Grundlagenseminar nach den Kriterien der digitalSTROM-Allianz.

Uhrzeiten

09.00 Uhr - 16.30 Uhr

Dauer

8 Unterrichtsstunden

Kursnummer

634100

Termine und Gebühren