Projekt „LivingSmart“ – Web-basierte Plattform für Buchungen von wohnungsnahen Dienstleistungen in Quartieren

 

Motivation
Der demografische Wandel hat Auswirkungen auf das Zusammenleben von Familien und die Übernahme familiärer Rollen. Die Abnahme familiärer Betreuungskapazitäten führt zu einer Kluft zwischen den erkennbaren Problemlagen in alltäglichen Betreuungssituationen und dem, was als notwendig und wünschenswert erachtet wird. Für viele Menschen hängt die Lebensqualität von der Ausgestaltung des direkten Lebensumfeldes im Quartier inklusive passender Dienstleistungsangebote und der Einbindung in die lokale Gemeinschaft ab. Die lokalen Rahmenbedingungen spielen deshalb sowohl für junge Familien als auch für das Leben im Alter eine entscheidende Rolle. Dazu gehören soziale Netzwerke ebenso wie Wohlfahrt-Strukturen, Dienstleistungsangebote sowie bürgerschaftliches Engagement. Hier gilt es Netzwerke zu entwickeln, die durch eine Anpassung des Wohnumfeldes, der Infrastruktur sowie der Versorgung mit Einkaufs- und sonstigen Dienstleistungsangeboten stärker auf den tatsächlichen Bedarf ausgerichtet werden. 

Ziele
Das Projekt LivingSmart verfolgt das Ziel, die Prozesse rund um ein intelligentes Wohnquartier zu optimieren, Bedarfe zu identifizieren, individualisierte Dienstleistungsangebote zu entwickeln sowie entsprechende Befähigungen seitens der Dienstleistungserbringer und Empfänger zu fördern. Hierzu wird eine Dienstleistungsstrategie für Wohnquartiere entwickelt. Dabei sollen Dienstleistungen (z. B. Fahrdienste/Gruppenfahrten, Betreuungsdienste, Beratung, Schulungsangebote) besser abgestimmt durch ein virtuelles, generationenübergreifendes Case-Management als Dienstleistungsbündel zur Verfügung gestellt werden.

Das BFE entwickelt dafür Schulungsangebote für das elektro- und informationstechnische Handwerk sowohl zur Umsetzung der technischen Anforderungen als auch zur Beratung der Bewohner.

Laufzeit: 01.09.2018 – 30.08.2021

Projektpartner:

  • Animus GmbH & Co. KG
  • Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
  • Offis e.V.
  • Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
  • pme Familienservice

Ihr Ansprechpartner

Thorsten Janßen

Direktor

Dipl.-Ing. Thorsten Janßen
Tel:  0441  34092-109
Fax: 0441  34092-209
E-Mail: t.janssenbfe.de

www.BFE.de

Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e. V.
Donnerschweer Str. 184 · 26123 Oldenburg
Tel. (0441) 34092-0 · Fax (0441) 34092-129 · E-Mail: info@bfe.de