Fachtagung: „Elektrotechnik in explosionsgefährdeten Betriebsstätten“

Am Dienstag und Mittwoch, 8. und 9. Dezember 2020, läuft am BFE die Fachtagung „Elektrotechnik in explosionsgefährdeten Betriebsstätten“. Kern der Veranstaltung sind zehn Vorträge versierter Experten. Angesprochen sind Sachverständige und Fachkräfte aus dem gesamten Bundesgebiet, die sich jetzt oder künftig mit der Thematik befassen.

Seit 1995 richtet das Bundestechnologiezentrum bereits Ex-Fachtagungen aus. Damals wie heute zählt der Explosionsschutz zu den sicherheitsrelevantesten Aufgaben überhaupt. Errichter, Planer, Betreiber und Prüfer tragen eine hohe Verantwortung und haben die Pflicht zur regelmäßigen Fortbildung. 

Die Tagung ist derart konzipiert, dass die Teilnehmer kompakt, umfassend und verlässlich auf den neuesten Stand gebracht werden. Das Themenspektrum reicht von technischen und rechtlichen Grundlagen des Explosionsschutzes bis zu fachspezifischen Aspekten wie elektrostatischen Entladungen, Blitz- und Überspannungsschutz sowie mechanischem Ex-Schutz.

www.BFE.de

Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e. V.
Donnerschweer Str. 184 · 26123 Oldenburg
Tel. (0441) 34092-0 · Fax (0441) 34092-129 · E-Mail: info@bfe.de