Exklusiv am BFE:
Meisterlehrgang mit VdS-Sachkundeprüfungen

Bundesweit exklusives Angebot: Ausschließlich am BFE beinhaltet der E-Meisterlehrgang Kommunikations- und Sicherheitstechnik die Vorbereitung auf die VdS-Prüfungen zur „Verantwortlichen Fachkraft für Einbruchmeldeanlagen“ bzw. „Verantwortlichen Fachkraft für Videoüberwachungsanlagen“. Beide Zertifikate erhöhen die Karrierechancen der Absolventen erheblich, da Firmen aus dem Bereich der Sicherheitstechnik sie hängeringend suchen. Der nächste Meisterkurs startet am 3. Juni. 2019.

Bundesweit exklusiv: Die Teilnehmer können gleich zwei begehrte VdS-Prüfungen im Zuge des Lehrgangs absolvieren: die „Verantwortliche Fachkraft für Einbruchmeldeanlagen“ und die „Verantwortliche Fachkraft für Videoüberwachungsanlagen“. Beide Qualifikationen erhöhen die Karrierechancen der Absolventen bedeutend: So können Firmen, die sich als VdS-anerkannte Errichtungsunternehmen präsentieren wollen, langwierige Weiterbildungsmaßnahmen sparen, wenn sie eine bereits qualifizierte Fachkraft einstellen. Dementsprechend begehrt werden die Absolventen sein, die die exklusive Chance auf die VdS-Prüfungen im BFE-Meisterkurs nutzen. Zusätzlich haben sie die Möglichkeit, selbst ein VdS-anerkanntes Errichterunternehmen zu gründen.

Die Prüfungen zur „Verantwortlichen Fachkraft für Einbruchmeldeanlagen“ bzw. „Verantwortlichen Fachkraft für Videoüberwachungsanlagen“ sind freiwillig. Für die Prüfungen fallen Gebühren an, die die Teilnehmer tragen – wobei die Kosten deutlich geringer sind als regulär. Zum Kölner VdS-Hauptsitz muss kein Schüler reisen: Die Prüfer kommen ins BFE nach Oldenburg. 

Fragen beantwortet Claudia Nichau montags bis donnerstags von 7.30 bis 16 Uhr und freitags von 7.30 bis 15 Uhr unter Tel.: 0441 34092-131 oder unter c.nichaubfe.de.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie unter www.bfe-meister.de/sicherheit

 

www.BFE.de

Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e. V.
Donnerschweer Str. 184 · 26123 Oldenburg
Tel. (0441) 34092-0 · Fax (0441) 34092-129 · E-Mail: info@bfe.de