BFE präsentiert Qualifizierungen und Apps auf der „elektrotechnik 2019“

Bei der „elektrotechnik Dortmund – Fachmesse für Gebäude-, Industrie-, Energie- und Lichttechnik“ sind 400 Top-Aussteller aus dem ganzen Land zugegen. Unter ihnen ist die größte E-Meisterschule des Landes, das BFE. Der Messestand ist an allen drei Tagen jeweils von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Aus Umfragen geht hervor, dass 40 Prozent des Fachpublikums in Dortmund auf keine andere Messe mit vergleichbarer Thematik gehen. Bei insgesamt gut 20.000 Fachbesuchern sind das 8.000 Architekten oder Planer, Großhändler oder Einkäufer, Servicetechniker oder Instandhalter, mit denen das BFE vis-à-vis ausschließlich auf der „elektrotechnik“ in Kontakt treten kann. 

Ihnen und allen anderen Messebesuchern macht das BFE ein passgenaues Angebot mit Meisterausbildungen und Qualifizierungen in der Gebäude-, Energie- oder Lichttechnik. Darüber hinaus hat der Oldenburger Weiterbilder die BFE-Xpert-App im Gepäck. Sie bietet Elektrotechnikern Schnellzugriff auf alle relevanten Vorschriften ihres Handwerks, inklusive Push-Nachrichten über Gesetzesänderungen. „Ob App- oder Seminar-Interesse: Ein Abstecher zu unserem Stand ist definitiv eine gute Idee“, sagt BFE-Direktor Thorsten Janßen in Richtung des Messepublikums.

Der BFE-Stand befindet sich in Halle 7/7. W20

www.messe-elektrotechnik.de

www.BFE.de

Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e. V.
Donnerschweer Str. 184 · 26123 Oldenburg
Tel. (0441) 34092-0 · Fax (0441) 34092-129 · E-Mail: info@bfe.de