Das Projekt in Kürze
Das Kompetenzzentrum Digitales Handwerk informiert bundesweit Unternehmer, Unternehmerinnen und Führungskräfte aus dem Handwerk über die betrieblichen Einsatzmöglichkeiten digitaler Technologien und leistet Hilfestellung bei der praktischen Umsetzung in den Betrieben.

Unterstützungsangebote für Betriebe
Um den digitalen Wandel des Handwerks voranzubringen, sieht das Kompetenzzentrum folgende Angebote vor: 

  • Dialoge mit Betrieben,
  • Informationsveranstaltungen zu den u. g. vier Themenschwerpunkten,
  • Demonstration digitaler Anwendungen im betrieblichen Kontext sowie Implementierungsstrategien,
  • Bereitstellung von Qualifizierungsangeboten,
  • Organisation von betriebsübergreifenden Erfahrungsaustauschformaten sowie
  • die Begleitung von Betrieben bei konkreten Umsetzungsprojekten.

Thematische Schwerpunkte des Projekts
Das Kompetenzzentrum Digitales Handwerk fokussiert auf vier Themenschwerpunkte, die in vier Schaufenstern illustriert werden. Die Schaufenster als Lern- und Testorte dienen dazu, Demonstrations- und Pilotvorhaben sichtbar und erfahrbar zu machen.

Themenschwerpunkte der Schaufenster 

  • Schaufenster Ost: „Angebotserweiterung in IT-gestützten Geschäftsmodellen“
  • Schaufenster Süd: „Einsatz neuer Produktions- und Automatisierungstechnologien im eigenen Betrieb"
  • Schaufenster West: „Digitalisierung des Prozessmanagements“
  • Schaufenster Nord: „Einsatz neuer Informations- und Kommunikationstechnologien im eigenen Betrieb“

Weitere Informationen und Veranstaltungen finden Sie unter: www.handwerkdigital.de

Seminare / Lehrgänge
Dienstleistungen
Kompetenzzentrum Digitales Handwerk

www.BFE.de

Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e. V.
Donnerschweer Str. 184 · 26123 Oldenburg
Tel. (0441) 34092-0 · Fax (0441) 34092-129 · E-Mail: info@bfe.de