Zeitgleich in sechs Städten:
„Tag der Elektrosicherheit 2017“

Oldenburg, Hamburg und Dresden, Nürnberg, Lauterbach und Stuttgart: Quer durch die Republik heißt es am 17. Oktober: Safety first! Mit einer aufwändig koordinierten und konzipierten Aktion laden die sechs Mitglieder des Weiterbildungsnetzwerks ELKOnet zum „Tag der Elektrosicherheit 2017“.

Die Koordination einer zeitgleichen Veranstaltung von sechs Bildungsinstitutionen, die jede für sich noch eigene Thementage auf die Beine stellen, ist kein Kinderspiel. „Doch „Elektrosicherheit ist ein Prio-Thema der Branche, daher sieht ELKOnet als bundesweit tätiges Weiterbildungsnetzwerk es als seine Pflicht an, auf diesem Sektor Wissen zu vermitteln“, erläutert BFE-Direktor Thorsten Janßen.

Neben dem BFE zählen zu ELKOnet: das Bildungs- und Technologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik Lauterbach und das Elektro Technologie Zentrum in Stuttgart, ferner das Bildungszentrum Elektrotechnik Hamburg, das Elektrobildungs- und Technologiezentrum Dresden sowie das Zentrum für Elektro- und Informationstechnik Nürnberg.

Fachlich geht es dem Sextett darum, Elektrofachkräfte auf den aktuellen Stand von Technik und des Wissens zu bringen. Dafür stellen die Referenten moderne Sicherheitstechnik in elektrischen Anlagen vor und geben ein Update zu gültigen Normen. Konkret stehen in der Oldenburger Meisterschule die Vorträge „Normenupdate in der Installationstechnik“, „Richtige Auswahl von Fehlerstromschutzeinrichtungen“, „Sicherheit – Baulicher Brandschutz“, „IT-Sicherheit – Vernetzte Gebäude“ und „Not- und Sicherheitsbeleuchtung“ auf dem Programm.

»Veranstaltungsflyer

»Anmeldung

 

 

Seminare / Lehrgänge
Dienstleistungen
Kompetenzzentrum Digitales Handwerk

www.BFE.de

Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e. V.
Donnerschweer Str. 184 · 26123 Oldenburg
Tel. (0441) 34092-0 · Fax (0441) 34092-129 · E-Mail: info@bfe.de