Deutschland braucht moderne Informationstechniker – dringend!

© BFE: Spleißen von Glasfasern; Praxis in der Meisterausbildung

Smart Grid, Gebäudeautomation, Internet of Everything: Schlagwörter, die mehr Komfort verheißen, höhere Energieeffizienz, das Gelingen der Energiewende. Doch damit sich diese Hoffnungen erfüllen, bedarf es Informationstechniker moderner Prägung. Und zwar dringend – denn auf bedeutenden Zukunftsfeldern herrscht derzeit ein eklatanter Mangel an Fachkräften.

Der IT-Meister ist für den gesamten informationstechnischen Kosmos zuständig, der rund um die Energie gewachsen ist. „Dass es Experten gibt, die in diesem Kosmos zuhause sind, ist für Privathaushalte, kleine Betriebe, große Konzerne und letztlich das ganze Land von immenser Bedeutung“, sagt BFE-Direktor Thorsten Janßen. Sein Appell an weiterbildungswillige Akteure lautet daher: „Befassen Sie sich intensiv mit den Möglichkeiten des IT-Meisters – und entscheiden Sie sich für den vielleicht aussichtsreichsten Schwerpunkt, den es in der E-Branche aktuell gibt.“ 

Das BFE bietet als eine von wenigen Bildungsinstitutionen in Deutschland eine neukonzipierte Ausbildung zum IT-Meister an. Dass sich diese Ausbildung aus dem Bereich der Radio- und Fernsehtechnik entwickelt hat, ist kaum noch erkennbar. Fernseher reparieren war gestern. Heute ist der Meiserkurs durchdrungen vom Gedanken der informationstechnischen Vernetzung von IT-Systemen mit Mensch und Maschine.

Inhaltlich geht es etwa um den Aufbau eines internetfähigen Multimediasystems für Sprache, Video und Daten rund um das Smart-TV. Um Gebäudeautomation bei hoher IT-Sicherheit. Um die Vernetzung der Smart-Grid-Komponenten untereinander und mit Rechenzentren, die darüber entscheidet, wie smart das Smart Grid tatsächlich wird. Alles Zukunftsthemen, weswegen IT-Meister nicht nur heute, sondern auch morgen und übermorgen noch sehr gefragt sein werden. 

Der nächste IT-Meisterlehrgang im BFE startet am 6. Dezember (Teil 1-4, Vollzeit). Inhalte sowie unkomplizierte Online-Anmeldung unter
www.bfe-meister.de/information, Fragen beantwortet Claudia Nichau, Tel. 0441 34092-131.

Seminare / Lehrgänge
Dienstleistungen
Kompetenzzentrum Digitales Handwerk

www.BFE.de

Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e. V.
Donnerschweer Str. 184 · 26123 Oldenburg
Tel. (0441) 34092-0 · Fax (0441) 34092-129 · E-Mail: info@bfe.de