Bereichsleiter Reinhard Soboll zum Sachverständigen ernannt

Von links: Gratulation nach der Vereidigung· Dipl.-Ing. Heide, Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Lier M.Sc., Präsident Kammeyer, Dipl.-Ing. Soboll, Dipl.-Geoökol. Thies

Großer Vertrauensbeweis und spannende neue Aufgabe für Reinhard Soboll:
Die Ingenieurkammer Niedersachsen hat den BFE-Bereichsleiter zum „öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen für Elektrische Gebäudeinstallation und Leitungsnetze sowie Blitzschutz- und Erdungstechnik“ ernannt.

Diese Ernennung ist beileibe kein Selbstläufer. Ein öffentlich bestellter Sachverständiger muss aussagekräftige Gutachten erstellen, besondere Sachkunde für ein bestimmtes Gebiet des Ingenieurwesens vor- und seine persönliche Eignung nachweisen können. Wer diese Voraussetzungen erfüllt, erhält von der Öffentlichkeit und vor Gericht ein hohes Maß an Vertrauen. „Und dieses Vertrauen könnte im Fall des Kollegen Soboll nicht gerechtfertigter sein“, sagt BFE-Direktor Thorsten Janßen. 

Seminare / Lehrgänge
Dienstleistungen
Kompetenzzentrum Digitales Handwerk

www.BFE.de

Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e. V.
Donnerschweer Str. 184 · 26123 Oldenburg
Tel. (0441) 34092-0 · Fax (0441) 34092-129 · E-Mail: info@bfe.de