Spezialausbildung für die Arbeit auf On- und Offshore Anlagen

BFE bildet Spezialisten und Experten für Windenergieanlagen aus

Die politisch beschlossene Energiewende wirkt sich nicht zuletzt stark auf den Arbeitsmarkt aus. So benötigt beispielsweise die Windenergiebranche ganz neue Fachkräfte. Das Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik (BFE) in Oldenburg reagiert bereits auf den Markt der Zukunft und bietet die Ausbildungen zum Spezialisten oder Experten für Windenergieanlagen an.

„Das BFE ist in Niedersachsen eine der ersten Bildungseinrichtungen, die eine solche Zusatzqualifikation konzipiert hat“, berichtet Thorsten Janßen, Direktor des BFE. „Die Nachfrage nach Spezialisten und Experten für Windenergieanlagen nimmt spürbar zu. Immer mehr Firmen benötigen Servicepersonal für die Arbeit auf On- und Offshoreanlagen. Was lag da näher, als in einer ausgewiesenen Windenergieregion eine Spezialausbildung zu entwickeln, um möglichst schnell Fachkräfte für den aufstrebenden Markt zu bekommen und somit für die Zukunft gerüstet zu sein.“

Angesprochen sind Personen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung als Elektrofachkraft. Dazu gehören z. B. Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik. Um Spezialist zu werden, müssen sie alle Module, die der Spezialistenebene zugeordnet sind, absolvieren. Darauf aufbauend kann an zusätzlichen Qualifizierungsmodulen teilgenommen werden, um letztendlich das Zertifikat „Experte für Windenergieanlagen“ zu bekommen.

Das BFE hat in Kooperation mit verschiedenen Industriepartnern ein umfassendes Konzept erarbeitet, das auch die erforderlichen Sicherheitstrainings für On- und Offshore beinhaltet.

Im vierten Quartal 2012 startet das BFE mit den Spezialistenmodulen, gefolgt von den Expertenmodulen Anfang 2013. Danach finden die Spezialisten- und Expertenkurse im quartalsweisen Wechsel statt. Wer sie erfolgreich abschließt, erhält am Ende ein entsprechendes Zertifikat sowie eine Eintragung in den Sicherheitspass. Mögliche Vorbildung kann bei entsprechender Nachweisbarkeit angerechnet werden

»Lehrgangsdetails - Spezialist/in für Windenergieanlagen

»Lehrgangsdetails - Experte/in für Windenergieanlagen

Ihre Ansprechpartner

Rainer Holtz

Bereichsleiter
für Gebäude- und Informationstechnik

Dipl.-Ing. Rainer Holtz
Tel.: 0441 34092-280
Fax: 0441 34092-259
E-Mail: r.holtzbfe.de

Seminare / Lehrgänge
Dienstleistungen
Kompetenzzentrum Digitales Handwerk

www.BFE.de

Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik e. V.
Donnerschweer Str. 184 · 26123 Oldenburg
Tel. (0441) 34092-0 · Fax (0441) 34092-129 · E-Mail: info@bfe.de